Starry Night

Spitzname: Sternchen

v. Samba Hit I a.d. Laury Hill, geb. 13.6.2011  war unser Sorgenkind. Eine Woche nach seiner Geburt am 13. Juni 2011 starb seine Mutter für uns  volkommen überraschend an einer Collitis. Der Tierarzt hat sich nach Kräften bemüht, Lauryn Hill zu helfen, aber die tapfere Stute hatte keine Chance. Nach stundenlangem Kampf mussten wir die willensstarke und tapfere Mama von ihren Schmerzen erlösen.- Zurück blieben verzweifelte Züchter und ein kleines schwarzes Hengstfohlen, das plötzlich ohne Mutter war. Nach einem gescheiterten Versuch, den Kleinen bei einer Ammenstute in Deutschland unterzubringen, entschieden wir uns, ihn mit der Flasche großzuziehen. Hier möchte ich mich ganz herzlich bei allen bedanken, die in diesem halben Jahr mitgeholfen haben, allen voran Rosi Kretschmer, die unserem Sternchen beigebracht hat, aus dem Kübel zu trinken und ihn in den ersten Tagen bei sich hatte. Sie war uns eine riesengroße Hilfe in dieser ersten Zeit. Sternchen hat sich dann doch zu einem kleinen Wildfang entwickelt, sein „Kleiner Onkel“ Gismo, ein kleiner Shettywallach war ihm in seine ersten Lebensmonaten Freund und Lehrer-danke Gismo!! In der Zwischenzeit ist er problemlos in der Junghengstenherde eingegliedert und die Sommermonate verbringt er mit den gleichhaltrigen Hengsten Leon und Solid Gold (Sunny) auf der Hengstkoppel auf unserer Anlage.